S&K Fonds Insolvenzen:Müssen jetzt die Anleger und Vermittler bluten? Insolvenzverwalter und Anlegerschutzanwälte

verdienen sich jetzt eine “goldene Nase”. Das könnte so sein. Da wird ab Montag ein Run auf Mandate von vielen “Anlegerschutzanwälten” losgehen. Solche die im Internet dann Geschädigten versprechen “ihr Geld wieder zu holen”, dafür erstmal natürlich eine Gebühr haben wollen. Da geht es um Millionen für diese “Herrschaften. Wir haben nichts gegen seriöse Arbeit von Anwälten, aber es gibt aus unserer Sicht, Kanzleien die nur Mandate erhaschen wollen Jedes Mandat bedeutet Kohle auf die Hand für die Damen und Herren. Das ganz egal ob der Anleger nachher Geld bekommt oder nicht. Die haben ihre Kohle im Sack.Lassen sie die Finger von solchen Angeboten im Internet. Rufen sie die örtliche Anwalstkammer an und fragen nach einem kompetenten Anwalt aus diesem Fachgebiet, in Ihrer Nähe.Lassen sie auch die Finger weg von sogenannten Vereinen die sich angeblich um Anlegerschutz kümmern, oft sind das nur Hilfsinstrumente um Mandate für Anwälte einzusammeln.So quasi durch die Hintertür.